Antisemitismus in der Kultur

Der nachfolgende Text über den Antisemitismus im Kulturbereich ist unter dem Titel „Nach dem 7. Oktober 2023“ in der Februarnummer 2024 der Schweizer Musikzeitung (SMZ) erschienen.

Politische Themen in einer Musikzeitschrift sollte man vermeiden, denn sie bringen nur Streit und lenken von der Musik ab. Das hier ist eine Ausnahme – gut begründet, wie ich meine, denn es geht um ein Ereignis, das an den Kern unseres Kulturverständnisses rührt: das Pogrom der Hamas vom 7. Oktober 2023 mit über 1200 Opfern und unsere Reaktionen darauf.

„Antisemitismus in der Kultur“ weiterlesen

George Antheil, Bad Boy of Music

Der Komponist im Spiegel seiner locker erzählten Autobiografie

George Antheil, Bad Boy of MusicGeorge Antheil erinnert sich, wie er in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg das europäische Konzertpublikum in Aufregung versetzte:

Skandale wurden bei meinen Konzerten fast etwas Alltägliches, weil ich einer der wenigen Pianisten jener Zeit war, die jedes Konzert mit einer modernen Gruppe abschlossen – am liebsten mit den Hypermodernen. Ja, ich endete sogar stets mit ein oder zwei meiner eigenen Sachen – den „Mechanisms“, der „George Antheil, Bad Boy of Music“ weiterlesen

Emigration nach Hollywood

Fluchtpunkt Kalifornien: Ein filmischer Beitrag zur Exilforschung

Über die Emigration in die USA während der Nazizeit sagte Strawinsky: „Hitler schüttelte den Baum, und Amerika sammelte die Äpfel auf.“ Treffender könnte man die Ursachen für die kulturelle Hochblüte nicht beschreiben, die in den dreißiger und vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts Los Angeles zum Zentrum der Musikwelt machte. Heifetz, Rubinstein und Piatigorski ließen sich hier nieder, „Emigration nach Hollywood“ weiterlesen

Strawinskys „Geschichte vom Soldaten“, getanzt

Die Inszenierung durch Jiři Kylián präsentiert sich als kleines mediales Gesamtkunstwerk

Jiri Kylian Strawinsky CoverDas visuelle Drum und Dran, also der informative Vorspann, ist für einen Film nicht ganz unwichtig, und da fehlt es bei den klassischen Musikfilmen noch häufig an Fantasie. „Strawinskys „Geschichte vom Soldaten“, getanzt“ weiterlesen